Gerhard Richter. Zufall. Das Kölner Domfenster und 4900 Farben = The Cologne Cathedral Window, and 4900 Colours

AutorDiederich, Stephan / Schock-Werner, Barbara / Butin, Hubertus / Pelzer, Birgit
Datum2007
VerlagVerlag der Buchhandlung Walther König, Köln
DetailsSoftcover, 144 Seiten
ISBN 9783865602985
Sprachen Deutsch / Englisch
Notizen

Bestandsaufnahme Richters zum Entwurf für das südliche Querhausfenster des Hohen Doms zu Köln.

Das Buch Gerhard Richter. Zufall. Das Kölner Domfester und 4900 Farben beleuchtet den Entstehungsprozess des südlichen Querhausfensters im Kölner Dom [WVZ: 900]. Fast vier Jahre beschäftigte sich Gerhard Richter mit der Aufgabe, ein zeitgenössisches Glasfenster für einen gotischen Sakralbau zu realisieren.

Neben einer Untersuchung des Entwurfsprozesses, werden Bezüge zu Richters Farbfeld-Bildern der 1960er und 1970er Jahre hergestellt. Einen Schwerpunkt bildet die Analyse der Rolle des Zufalls bei der Entwicklung des Glasfensters und der parallel entstandenen Arbeit 4900 Farben [WVZ: 902]. Auch theologische Aspekte, wie die Diskussion um die abstrakte Gestaltung sakraler Glasfenster werden thematisiert. Die Essays werden durch zahlreiche Abbildungen ergänzt.

Mit Beiträgen von Stephan Diederich, Barbara Schock-Werner, Hubertus Butin und Birgit Pelzer.

Folgende Kunstwerke werden im Buch dargestellt, erwähnt und/oder diskutiert:

Sortieren nach
Show
Show